test
test
 

Rudolf Weschle verstorben

Dreimal senkte sich die Vereinsfahne des MGV "Harmonie" Oberweier über der Grabstätte von Rudolf Weschle, der am 4. Mai 2017 nach schwerer Krankheit im Alter von 80 Jahren verstorben war. Dies war der letzte Gruß, den die Sänger ihrem aktiven Kameraden entboten.

Eine große Trauergemeinde nahm am Mittwoch, 10. Mai 2017, in der Kirche Oberweier Abschied von Rudolf Weschle. Der Chor des MGV erwies seinem treuen und beliebten Mitglied mit dem "Schottischen Bardenchor" und dem Lied "Über den Sternen" die letzte Ehre. Auch der Musikverein Oberweier gedachte seines langjährigen Mitglieds mit zwei Chorälen. In seinem Nachruf würdigte MGV-Vorsitzender Lutz Heiermann im Namen aller Vereine, denen Rudolf Weschle angehörte, Leben und Leistung des Verstorbenen.

Rudolf Weschle trat 1953 dem MGV "Harmonie" Oberweier bei und gehörte dem Chor seit 1963 ununterbrochen bis zu seinem Tod als Sänger an. Seine Platz war im 1. Tenor. Über 40 Jahre engagierte er sich als Mitglied des Beirats in der Vereinsführung. 2003 wurde Rudolf Weschle zum Ehrenmitglied ernannt, und im Jahr 2013  wurde er vom Deutschen Chorverband für 60 Jahre aktives Singen geehrt.

Der Verstorbene war mit Leib und Seele Chorsänger, aber ebenso wichtig war ihm die Kameradschaft und die Geselligkeit.

In den ersten Monaten des Jahres 2017 erkrankte Rudolf Weschle schwer, eine Gesundung ist ihm versagt geblieben.

Zum ersten Mal

Hock unterm Maibaum

Unter Mitwirkung des Musikvereins und der Feuerwehr Oberweier sowie dem Chor des MGV Oberweier wurde am Sonntag, 30. April, der Maibaum an der Waldmattenhalle aufgerichtet. Die 15 Meter hohe Tanne wurde von Gerlinde und Josef Huschle geschmückt und mit einem Kranz versehen.

Zum ersten Mal der Start des MGV-Maifestes mit einem Hock unter dem Maibaum vor der Waldmattenhalle gestaltet. Begünstigt durch sonniges, frühlingshaftes Wetter kamen viele Besucher zu der Veranstaltung und machten sie zu einem vollen Erfolg.

Wieder einmal im Regen:

Maifest am Vollmer

Mairegen soll angeblich schön machen. Das gilt allerdings nicht für Feste, die am 1. Mai stattfinden. Nach dem völlig verregneten Maifest 2015 und dem durch Regen beeinträchtigten Fest 2016 setzte sich die Serie in diesem Jahr fort. Dank des Festzeltes bot der MGV Oberweier den Wanderern und Spaziergängern dennoch einen angenehmen Aufenthalt. Den ganzen Tag über war das Festzelt gut besucht, und auch auf dem Freigelände fanden die Gäste Platz. Kaffee und Kuchen gab es an der Vollmerhütte.

Trotz des Wetters wurde der 1. Mai für den MGV Oberweier zu einem Erfolg.

Ehrungsfeier des Ortenauer Chorverbandes,                 Bezirk Lahr-Ettenheim

Richard Stuber und Herbert Eichner ausgezeichnet

Dem Ortenauer Chorverband wie auch den übergeordneten Sänger-verbänden ist es ein Bedürfnis, langjährige Aktive im Chorgesang, sei es als Sängerin, Sänger oder Dirigent, im Rahmen einer würdigen Feier zu ehren.

Die Ehrungsfeier 2017 für den Bezirk Lahr-Ettenheim fand am Sonntag, 2. April, in Friesenheim Oberschopfheim statt. Ausgezeichnet wurden insgesamt 37 Personen für ihr langjähriges Engagement für den Chorgesang. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von den Sängerinnen und Sängern der Chorgemeinschaft "Eintracht" Oberschopfheim unter der Leitung von Peter Kupfer.

Zu den Geehrten zählten auch zwei Sänger vom MGV "Harmonie" Oberweier.

Für 60 Jahre aktives Singen im Chor wurde Richard Stuber aus-gezeichnet.

Richard Stuber ist seit 1962 maßgeblich an der Leitung des Vereins beteiligt, zunächst 15 Jahre als Schriftführer, dann 28 Jahre als 1. Vorsitzender. 2005 wurde Richard Stuber zum Ehrenvorsitzenden ernannt. 1989 erhielt er die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg für 25 Jahre Tätigkeit im Ehrenamt.

 

Für 40 Jahre Singen im Chor nahm Herbert Eichner aus den Händen des Präsiden-ten  des Ortenauer Chorverbandes, Johan-nes Hasenohr-Fey, die Auszeichnung entge-gen.

Herbert Eichner gehört seit 1977 dem MGV Oberweier an, und auch er hat sich von 1980 bis 1989 als Mitglied des Beirats in der Leitung des Vereins engagiert.

Fotos: Josef Gramer

Friesenheim bewegt am 18. /19. März  2017

Chormusik im Ratssaal

Foto: Albrecht Stuber

Die Gebrauchtwagenschau rund ums Rathaus Friesenheim, "FRIESEN-HEIM BEWEGT", fand am Wochenende 18./19. März 2017 statt. In diesem Jahr gestaltete der Ortsteil Oberweier das Rahmenprogramm.

Im Ratssaal im Rathaus II stellte sich der Ortsteil in einer Bilderausstellung vor.

Dies war der Rahmen, in dem der MGV "Harmonie" Oberweier seinen Beitrag zum Unterhaltungsprogramm leistete. Aufgrund des schlechten Wetters wurde der Auftritt in diesen Saal verlegt, das Publikum war hier auch zahlreicher als draußen auf dem Ausstellungsgelände.

Die Sänger boten in zwei Auftritten einen Querschnitt durch ihr Repertoire, von Heimat- über Trinklieder bis zum Schlager-Oldie. Belohnt wurden sie nicht nur durch den gespendeten Applaus, sondern auch durch ein Glas Dorlisheimer Wein.

Mitgliederversammlung

Am Donnerstag, 16. Februar 2017, fand im Sportheim des SC Oberweier die Mitgliederversammlung statt.

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung

  2. Totenehrung

  3. Bericht des Schriftführers

  4. Bericht des Rechners

  5. Bericht der Kassenprüfer – Entlastung des Rechners

  6. Neuwahl der Kassenprüfer

  7. Bericht des Vorsitzenden

  8. Bericht des Chorleiters

  9. Entlastung des Gesamtvorstandes

10. Auszeichnungen für guten Probenbesuch

11. Vorschau auf das Jahr 2017

12. Wünsche und Anträge

Winterwanderung nach Diersburg

Erfreulich gute Beteiligung bei schönem Wetter

Foto: Gerd Michaelis

 

Mit der Winterwanderung eröffnete der MGV Oberweier sein Vereinsjahr 2017. Sie führte von der Waldmattenhalle über die Lendersbachhütte nach Diersburg ins Gasthaus "Linde".

Das Wetter spielte mit. Zwar war es eisig kalt, aber immer setzte sich die Sonner gegen die Wolken durch und bestrahlte eine zauberhafte Winterlandschaft. 25 Wanderer begaben sich auf den verschneiten Waldwegen in Richtung Diersburg. An der Lendersbachhütte wurden die Wanderer vom Vorsitzenden Lutz Heiermann und dessen Tochter erwartet, die sie mit heißem Glühwein überraschten.

Im Gasthaus "Linde" fanden sich weitere Teilnehmer ein, sodass 34 Personen zum Mittagessen versammelt waren. Erfreulich war auch, dass genügend Sänger anwesend waren, und so erklangen einige Lieder zur Freude der Sängerfrauen und Gäste.

Mit der sinkenden Sonne erreichten die Wanderer den Ausgangspunkt Oberweier in der Gewissheit, dass diese Winterwanderung ein gelungener Einstieg in das neue Vereinsjahr war.

Chorproben immer donnerstags

Die Chorproben des MGV Oberweier finden donnerstags im alten Schulhaus Oberweier statt.

 

Die nächsten horproben finden am Donnerstag, 18. Mai, statt.

 

Am Donnerstag, 25 Mai, finden wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt keine Proben statt.

Feuerwehrhock am 28. Mai

Am Sonntag, 28. Mai, veranstal-tet die Feuerwehr-Abteilung Oberweier ihren Feuerwehrhock am Gerätehaus Oberweier.

Um 15 Uhr wird der MGV Oberweier die Gäste mit seinen Liedern unterhalten.

Kleiderordnung: schwarzes MGV-Shirt.

Terminänderung

Das für den 9. Juli vorgesehene Freundschaftssingen in Kürzell ist auf den 22. Oktober 2017 verlegt (siehe auch Rubrik "Termine").

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Beiser